Veranstaltungen

Bitte daran denken: Montag ist Ruhetag!
Freier Eintritt zu allen Veranstaltungen!

Montag, 22.10.2018

18.00 Uhr:   Stammtisch: J.i.M. - Jung in Mainz
Wir haben geschlossen, nur Treff der Jugendgruppe
Du bist 21 oder jünger, lesbisch, schwul, bi, trans*, queer oder auf andere Weise einzigartig? Dann bist Du hier genau richtig! Wer nicht alleine kommen möchte, kann am Mainzer Hauptbahnhof abgeholt werden. Einfach eine Mail schreiben an junginmainz@gmail.com

Wer trifft sich wann bei J.i.M.?
2. Dienstag im Monat (ab 19 Uhr): 18-27 Jahre
4. Montag im Monat (18-22 Uhr): bis 21 Jahre


J.i.M. bei Facebook
J.i.M.-Homepage

Dienstag, 23.10.2018

18.00 Uhr:   Ausstellung "KOLOR" von Erijk
Der französische Künstler übersetzt die Welt, Menschen und Dinge, die ihn umgeben, in abstrakte Farbkompositionen in Acryl. Wir zeigen die Ausstellung bis zum 31.10.

Mehr zum Künstler


18.00 Uhr:   Stammtisch: Schwule Väter
Gruppe für Männer mit spätem Coming-out
Wenn du in einer heterosexuellen Beziehung lebst oder gelebt hast, dich aber (auch) zu Männern hingezogen fühlst, hast du hier an jedem 4. Dienstag im Monat die Möglichkeit, mit "Gleichgesinnten" in Kontakt zu kommen und ein offenes Ohr für deine Ängste und Sorgen zu finden.

Mehr zur Gruppe


20.00 Uhr:   Stammtisch: Kultur-AG der Bar jeder Sicht
An jedem 4. Dienstag im Monat planen wir das Programm der Bar in den kommenden Monaten. Neue Gesichter und frische Ideen sind immer willkommen!
Wir suchen Unterstützung für die technische Seite bei unseren Veranstaltungen. Wer sich nicht dauerhaft an eine AG binden will, kann hier gerne ab und zu mal helfen. Einweisung in unser technisches Equipment erfolgt natürlich. Kontakt: info@sichtbar-mainz.de


Mittwoch, 24.10.2018

20.15 Uhr:   Kino: Für dich solls ewig Rosen geben
Italien 2017, 102 Min., OmU

Giulio ist an die Achtzig und ein Gentleman alter Schule. Der ehemalige professionelle Pokerspieler pflegt seinen Lebenspartner Claudio, dessen Krankheit die finanziellen Mittel des Paares aufgefressen hat. Koch und Gärtner sind längst entlassen, fast das gesamte Inventar ihrer Villa auf Sardinien verkauft. Der ans Bett gefesselte Claudio ahnt davon nichts - sein Zimmer ist unverändert, und Giulio bringt dem Liebsten täglich frische Rosen. Lange wird Giulio die Illusion jedoch nicht mehr aufrechterhalten können, zumal die Bank auch ein ehemaliges Hotel aus Familienbesitz pfänden will. Können Giulios Tochter Valeria und der ebenfalls Poker-besessene Enkel Marco die Rettung sein?

Regisseur Cesare Furesi lässt seine mehrfach preisgekrönte Tragikomödie durch unterschiedliche Genres driften und nimmt sich aus jedem das Beste: die Poesie der Romanze, die Konsequenz des Melodrams, Grandezza und Spannung des Spielerfilms. Am meisten berührt jedoch die bedingungslose Liebe des alten schwulen Paares, die auch vor bitteren Konsequenzen nicht zurückscheut. "Wunderbar gespielt und bebildert." (Spielfilm.de)


Trailer

Donnerstag, 25.10.2018

19.00 Uhr:   HIV und Psyche
Veranstaltungsreihe "HIV and Your Body"
In Zusammenarbeit mit der AIDS-Hilfe Mainz

Infoabend zum Thema psychische Herausforderungen für Menschen mit HIV: Das Leben mit HIV stellt die Betroffenen vor verschiedene psychische und soziale Herausforderungen, die bewältigt werden müssen. Zudem nehmen psychische Erkrankungen wie Depression und Angst dramatisch zu, auch und besonders in der Gruppe von Menschen mit HIV/AIDS. Laut Studien sind bis zu 50 Prozent der Menschen mit HIV von einer psychischen Erkrankung betroffen oder bedroht. Einige neigen zu selbstschädigendem Verhalten oder entwickeln Süchte. Wie können wir dies rechtzeitig erkennen und was können wir tun, um uns gesund zu halten oder gesund zu werden?

Referent_innen:
Annette Piecha (HIV Kompetenznetz)
und
Christopher Knoll (Diplom-Psychologe, AIDS-Hilfe München)


Mehr zur AIDS Hilfe Mainz


19.00 Uhr:   Stammtisch: K.i.M. - Kunterbunt in Mainz
Du bist 25 oder älter, queer, trans*, bi, lesbisch, schwul, inter, asexuell oder auf andere Weise einzigartig? Dann bist du bei unserem K.i.M-Stammtisch genau richtig! Jeden 4. Donnerstag im Monat treffen wir uns, um tolle Dinge zu planen oder einfach nur einen schönen Abend zu haben.
Kontakt: junginmainz@gmail.com


Freitag, 26.10.2018

19.00 Uhr:   Stammtisch: Film-AG der Bar jeder Sicht
Wir planen das Film-Programm in der Bar für die kommenden Monate. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Kontakt: info@sichtbar-mainz.de


Samstag, 27.10.2018

23.00 Uhr:   Warm ins Wochenende
Die queere Party im Kulturcafe (Johann-Joachim-Becherweg 5) auf dem Uni-Campus diesmal als Halloween-Special mit DJ Alex, Gruselstimmung und Horror-Deko. Eintritt 4 Euro, Einlass ab 18 Jahren.

Termine der Uniparty des AStA-Schwulenreferats


21.00 Uhr:   Karaoke
Mit Mikey und Joe
Immer am letzten Samstag im Monat ist unsere Bühne eure Bühne!

Sonntag, 28.10.2018

19.00 Uhr:   Stammtisch: Main-TS
Selbsthilfegruppe für Trans*
Die Gruppe bietet ein Austauschforum für alle Menschen, die sich mit ihrem körperlichen Geschlecht nicht identifizieren. Sie richtet sich auch an ihre Angehörigen und Partner_innen. Treffen an jedem 4. Sonntag im Monat. E-Mail: info@sichtbar-mainz.de

Mittwoch, 31.10.2018

21.00 Uhr:   Halloween-Karaoke-Party
Singt schön oder schaurig für Süßes oder Saures!

Donnerstag, 01.11.2018

18.30 Uhr:   Stammtisch: Rainbow Refugees Mainz
Unterstützungsgruppe für geflüchtete LSBTI
18.30 Uhr: Orga-Treffen
19.00 Uhr: Stammtisch für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete
Treffen an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat.
Kontakt: rainbowrefugeesmainz@gmx.de


Rainbow Refugees Mainz bei Facebook


19.30 Uhr:   Stammtisch: SCHLAU Mainz
Immer am 1. Donnerstag im Monat
SCHLAU ist das Bildungsprojekt zur Vielfalt sexueller und geschlechtlicher Identitäten. Die ehrenamtlichen SCHLAU-Teams besuchen Schulen und andere Bildungseinrichtungen, um in der direkten Begegnung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen Vorurteile und Klischees abzubauen.

Mehr zu SCHLAU RLP

Freitag, 02.11.2018

19.30 Uhr:   Treffen für Polys und Beziehungsanarchisten_innen
...und Menschen, die es (vielleicht) noch werden wollen. Unabhängig von sexueller und geschlechtlicher Identität sind alle mit Interesse an alternativen Beziehungsformen mit ihren Fragen und Erfahrungen zum Austausch eingeladen. Treffen an jedem 1. Freitag im Monat.

Mehr zu den Polys


20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos

Samstag, 03.11.2018

20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos

Sonntag, 04.11.2018

18.00 Uhr:   Stammtisch: Blende queer
Wir fotografieren digital und analog. Die Kamera ist egal, es geht um den Spaß am Hobby. Wir wollen den fotografischen Blick schärfen und Fotos komponieren lernen. Unsere Ergebnisse präsentieren wir in eigenen Ausstellungen. Treffen am 1. Sonntag im Monat.
Kontakt: blende-queer@gmx.de



20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos

Dienstag, 06.11.2018

19.00 Uhr:   Stammtisch: Schwuguntia
Schwuguntia e.V. bietet seit 1993 allen Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans* und Intersexuellen sowie allen Interessierten einen Verein, der sich als Ziel gesetzt hat, queeres Leben in Mainz und der Region sichtbar zu machen. Aktivitäten sind u.a. der jährlich stattfindende Mainzer CSD "Sommerschwüle" sowie Partys. Treffen an jedem 1. Dienstag im Monat.

Mehr zu Schwuguntia


20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos

Mittwoch, 07.11.2018

20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos


20.00 Uhr:   Stammtisch: Gayfarmer
Schwule und Lesben in grünen Berufen
Die Gayfarmer sind eine bundesweite Berufevereinigung. Geboten werden Erfahrungsaustausch und Kontaktmöglichkeiten, regelmäßige Treffen und Stammtische.

Mehr zu den Gayfarmern


20.15 Uhr:   Kino: Komödie über trans* Sexarbeiterinnen
USA 2015, 87 Min., OmU

Weihnachten auf dem Straßenstrich in Los Angeles: Die stürmische Transfrau Sin-Dee Rella kommt gerade aus dem Knast, als sie von ihrer Freundin Alexandra erfährt, dass ihr Freund und Zuhälter Chester sie mit der Cis-Frau Dinah betrogen hat. Sin-Dee will Chester zur Rede stellen - am besten mit Beweisstück im Schlepptau! Zusammen mit Alexandra jagt sie durch die Straßen L.A.s, um die beiden Missetäter_innen zu finden...

Regisseur Sean Baker erzählt äußerst unterhaltsam und temporeich, ohne seine Figuren der Lächerlichkeit preiszugeben oder die soziale Realität schwarzer trans* Sexarbeiterinnen zu beschönigen. Seine ungewöhnliche Mischung aus Künstlichkeit (der Film wurde auf Smartphones gedreht, die Farben in der Nachbearbeitung verfremdet) und Realismus (die beiden Hauptrollen werden von Transfrauen gespielt, die der Regisseur am Ort des Geschehens kennenlernte, einige ihrer Geschichten flossen ins Drehbuch ein) wurde auf zahlreichen Filmfestivals ausgezeichnet.


Trailer

Donnerstag, 08.11.2018

20.00 Uhr:   FILMZirkel
Jeden Abend Filmemacher*innen hautnah

Zum FILMZ - Festival des deutschen Kinos bieten wir eine Plattform zum Austausch zwischen Filmemacher*innen und Publikum. Gemeinsam kann man hier den Festivalalltag ausklingen lassen und über die gesehenen Filme ins Gespräch kommen.


Mehr zu FILMZ - Festival des deutschen Kinos

Freitag, 09.11.2018

20.00 Uhr:   Musenkuss nach Ladenschluss: Improtheater
KleinKunst oder die Kunst im Kleinen

Ist das Kunst oder kann das weg? Auch beim Improvisationstheater fragen wir uns das manchmal!

"wir gehen der Frage auf den Grund,
suchen die KleinKunst, suchen den Schwund
und stoßen dabei auf exotische Sachen,
die manchmal Angst und manchmal Freude machen..."

Seid euch sicher, es wird spaßig und anders als gedacht oder geplant - Impro eben!

Der Eintritt ist frei - Spenden sind erwünscht.


Mehr zu Musenkuss


20.00 Uhr:   Stammtisch: ILSE
Initiative lesbischer und schwuler Eltern im LSVD
Das Netzwerk leistet bundesweit politische und öffentlichkeitswirksame Arbeit mit dem Ziel der rechtlichen Gleichstellung von Regenbogenfamilien. Auf regionaler Ebene ist ILSE v.a. ein Austausch- und Unterstützungsforum für homosexuelle Eltern oder Schwule und Lesben mit Kinderwunsch.
Um Anmeldung wird gebeten (damit wir absagen können, falls der Stammtisch wider Erwarten ausfällt) per Mail an ilse.mainz-wiesbaden@lsvd.de


Mehr zu ILSE

Samstag, 10.11.2018

20.00 Uhr:   Konzert: Firstborn Unicorn
Mit Firstborn Unicorn steht die nächste Generation mit tighten Riffs, groovy Basslines und pumpenden Drums bereit, jede Crowd aus den Socken zu zu rocken. Mit Rock, Funk und einer Prise Blues grooven sie seit Ende 2016 auf den Bühnen der gesamten Republik. "Wir stecken all unsere Energie in die Musik, weil sie, wie Robert Plant schon sagte, seit Anbeginn der Zeit dazu dient, Menschen glücklich zu machen." Also, auf geht's, bewegt euch, es wird gefeiert!

Mehr zu Firstborn Unicorn

Dienstag, 13.11.2018

19.00 Uhr:   Stammtisch: Ehrenamtliche der AIDS-Hilfe Mainz
Die AIDS-Hilfe Mainz e.V. wurde 1985 als unabhängiger und nicht-profitorientierter Verein in Mainz gegründet. Ziel ist, HIV- und Hepatitis-Infizierten und an AIDS erkrankten Menschen zu helfen, ihre Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten sowie das Wissen über die Übertragungswege von HIV, Hepatitis und anderen sexuell übertragbaren Krankheiten weiterzugeben, um neue Infektionen zu vermeiden.

Mehr zur AIDS-Hilfe Mainz


19.30 Uhr:   Stammtisch: Schwul-lesbische Pädagog_innen
Treffen an jedem 2. Dienstag im Monat
Die Gruppe setzt sich für die Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Trans* im pädagogischen Bereich ein. Sie bietet Austausch, Rechtsberatung und Fortbildungen an.

Mehr zur Gruppe


19.00 Uhr:   Stammtisch: J.i.M. - Jung in Mainz
Die queere Jugendgruppe
Du bist zwischen 18 und 27, lesbisch, schwul, bi, trans*, queer oder auf andere Weise einzigartig? Dann bist Du hier genau richtig!
Wer trifft sich wann bei J.i.M.?
2. Dienstag im Monat (ab 19 Uhr): 18-27 Jahre
4. Montag im Monat (18-22 Uhr): bis 21 Jahre


J.i.M. bei Facebook
J.i.M.-Homepage

Mittwoch, 14.11.2018

20.15 Uhr:   Kino am Mittwoch: Zwischen Sommer und Herbst
Deutschland/Luxemburg 2018, 96 Min.

Lena ist 17, gerade mit der Schule fertig und voller Zukunftspläne. Doch als sie eines Nachts am Familienkühlschrank Eva kennenlernt, die neue Freundin ihres Bruders Jonas, geraten alle Pläne durcheinander. Eva ist 24, studiert Sozialpädagogik und bekommt von Lenas Vater direkt einen Schlüssel zum Haus. Aber statt mit Jonas verbringt sie immer mehr Zeit mit Lena, ohne dass die beiden genau sagen könnten, was da gerade zwischen ihnen passiert. Bis Eva Lena eines Tages küsst...

Mit diesem Film der leisen Töne ist eine zarte, authentische Geschichte über das Erwachsenwerden und die erste große Liebe entstanden. Mit kleinem Budget aber großer lokaler Unterstützung in Ostwestfalen gedreht, spielen Linn Reusse ("Die rote Zora") und Isabel Thierauch ("Die Haut der anderen") Lena und Eva mit hinreißendem Charme als zwei junge Frauen, die beide erst die eigenen Unsicherheiten überwinden müssen, um als Paar eine Chance zu bekommen.


Trailer

Donnerstag, 15.11.2018

18.30 Uhr:   Stammtisch: Rainbow Refugees Mainz
Unterstützungsgruppe für geflüchtete LSBTI
18.30 Uhr: Orga-Treffen
19.00 Uhr: Stammtisch für Geflüchtete und Nicht-Geflüchtete
Treffen an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat.
Kontakt: rainbowrefugeesmainz@gmx.de


Rainbow Refugees Mainz bei Facebook


19.00 Uhr:   Stammtisch: RWS - Andersrum im SWR
Jeden 3. Donnerstag im Monat
Regenbogen-Stammtisch für Mitarbeitende unterschiedlicher sexueller Orientierung und Geschlechtsidentität im SWR. Kontakt: info@sichtbar-mainz.de

Freitag, 16.11.2018

18.30 Uhr:   "Mensch, spiel doch mit!"
Offener Spieleabend

Regelmäßig finden in der Bar jeder Sicht Spieleabende statt. Es wird gewürfelt, taktiert, geraten - und vor allem gelacht. Wir freuen uns über alle, die mitspielen!
Rückfragen gerne an Susanne: spielenbjs@mail.de



19.30 Uhr:   Stammtisch: DasDieDer
Initiative für Geschlechtervielfalt
Allzu häufig herrscht in unserer Gesellschaft die Auffassung vor, man könne Menschen einfach nach geschlechtlichen Kategorien unterscheiden: hier die Männer, da die Frauen. Als Folge davon werden abweichende Lebensformen unsichtbar oder zumindest an den Rand gedrängt. Jene, die sie leben, geraten allzu oft unter Rechtfertigungsdruck. Die Initiative für Geschlechtervielfalt möchte einen Platz bieten, an dem ein respektvoller Austausch stattfindet.
Treffen an jedem 3. Freitag im Monat. E-Mail: DasDieDer@gmx.de


DasDieDer bei Facebook

Dienstag, 20.11.2018

19.30 Uhr:   Stammtisch: Elterngruppe
Eltern homosexueller und transidenter Kinder
Fragen, die Eltern nach einem Coming-out ihres Kindes bewegen, können hier in einem kleinen, vertrauten Rahmen besprochen werden. Treffen in ungeraden Monaten am 3. Dienstag im Monat. Kontakt: heizi@hans3d.de

Mittwoch, 21.11.2018

19.00 Uhr:   Lesung und Gespräch: "Osteuropa Express"
Zum Transgender Day of Remembrance
"Osteuropa Express. Erzählungen über Freiheit, Lebe, Sexualität und Ausgrenzung".
Lesung: Marianne Zückler (Autorin)
Moderation: Petra Weitzel (dgti)

Vom Leben und Lieben neben der Heterosexualität:
Das Buch führt uns in eine Welt, in der viele Menschen wegen ihrer sexuellen Identität verfolgt werden und gegen Anfeindungen und Diskriminierung ankämpfen müssen. Sie werden ausgegrenzt, weil ihre Liebe anders ist.
"Osteuropaexpress" erzählt eindrücklich von LGBTs in Polen, Ungarn, Litauen und Lettland, wo sexuelle Selbstbestimmung nicht gesellschaftlicher Konsens ist. Wo Anfeindungen, Schikane im Beruf, in Kirche und Familie zum Alltag gehören. Acht Erzählungen zeigen individuelle Wege heraus aus der Opfer-Rolle - Wege voller Mut, Beharrlichkeit und Selbstvertrauen.

In der Lesung hören wir aus den Erzählungen über Andre / Andrea aus Lettland und Krisztina aus Ungarn.

In Zusammenarbeit mit der dgti Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität, Arbeitskreis Rheinland-Pfalz.

Die Veranstaltung wird aus Mitteln des Förderprogramms Grenzgänger unterstützt. Grenzgänger ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung, das in Kooperation mit dem Literarischen Colloquium Berlin e.V. durchgeführt wird.


Transgender Day of Remembrance ("TDOR")
Grenzgänger (Robert Bosch Stiftung)


19.30 Uhr:   Stammtisch: 50 plus
In ungeraden Monaten am 3. Mittwoch im Monat
Treff für lesbische Frauen, schwule Männer und alle Interessierten ab 50 -
zum Gedankenaustausch, zum Geschichten erzählen und zum Pläne schmieden.
Kontakt: 50plus@sichtbar-mainz.de


Samstag, 24.11.2018

21.00 Uhr:   Karaoke
Mit Mikey und Joe
Immer am letzten Samstag im Monat ist unsere Bühne eure Bühne!

Mittwoch, 28.11.2018

20.15 Uhr:   Kino am Mittwoch


Donnerstag, 29.11.2018

19.00 Uhr:   Lesung: Anthologie "Weil ich so bin"
Coming-out Literatur und Musik
Coming-out-Geschichten von LSBTI verschiedener Generationen von vier Autor_innen.

"Es gilt in diesem Band wie im realen Leben: Nicht immer gibt es ein klassisches Happy End. Aber zu sein und zu sagen, wie man ist, ohne Verstecken, ohne Camouflage, ist manchmal Happy End genug."

Moderation: Clara Winter

Die Lesung wird ermöglicht durch die großzügige Unterstützung des AlleFrauenreferats und des Schwulenreferats im AStA der Uni Mainz sowie des LSVD Rheinland-Pfalz.


Mittwoch, 05.12.2018

20.00 Uhr:   Stammtisch: Gayfarmer
Schwule und Lesben in grünen Berufen
Die Gayfarmer sind eine bundesweite Berufevereinigung. Geboten werden Erfahrungsaustausch und Kontaktmöglichkeiten, regelmäßige Treffen und Stammtische.

Mehr zu den Gayfarmern

Sonntag, 09.12.2018

16.00 Uhr:   Ideen - Werkstatt
Der LBSK e.V. (Träger- und Förderverein der Bar jeder Sicht) bietet mit der Bar jeder Sicht einen besonderen Freiraum für queeres Leben in Mainz an. Dieser Freiraum lebt davon, dass er mit Deinen Ideen, Wünschen und Bedürfnissen gefüllt wird, und je mehr passiert, desto lebendiger wird er. Was wolltest Du schon immer einmal verwirklichen? Was fehlt Dir in Mainz an queerem Space? Worauf hast Du Lust? Lass uns gemeinsam etwas starten!

Dienstag, 18.12.2018

19.30 Uhr:   Kneipenquiz
Nicht nur für Besserwisser

Über fünf Quiz-Runden können Teams von bis zu fünf Personen gegeneinander ihr Wissen testen und dabei entspannt bei einem Getränk zusammen sitzen. Zusätzlich zu Wissensfragen aus allen Themenbereichen müssen Zitate zugeordnet werden. Außerdem gibt es eine Musik- und eine Bilderrunde. Neben neuem Wissen gibt es auch kleine Preise zu gewinnen - viel Spaß!